Konzept 2017-04-07T13:14:54+00:00

100% Engagement

100% Entwicklung

100% Spaß

Unser wesentliches Konzept

Jugend-Mentoring

Mentoring beschreibt den Prozess einer freundschaftlichen Beziehung zwischen einer älteren Person (Mentor/in) und einer jüngeren Person (Mentee), bei der Wissen und Erfahrungen ausgetauscht werden.
Bei uns hat dabei die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen oberste Priorität. Bildung soll nicht nur auf Schulnoten begrenzt sein, sondern es gilt, vor allem auf den Charakter des Menschen einzugehen, um soziale Kompetenzen und lebenslanges Lernen zu fördern. Wir wollen Talente entdecken, das Selbstwertgefühl der Begleiteten steigern, Hilfestellungen bieten – und das kostenfrei. Als Sprachrohr für Kinder und Jugendliche möchten wir einen Teil zur Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit beitragen.

Das Miteinander wird bei uns großgeschrieben. Wir wollen generationsübergreifend Menschen zusammenbringen und dazu beitragen, die Perspektiven aller Beteiligten zu erweitern und Offenheit und Toleranz untereinander fördern.

Alle Beteiligten haben bei Basement die Chance, Spuren zu hinterlassen, die sie selbst und ihre Mitmenschen weiterbringen können.
Der Spaß am Ehrenamt ist hier ein zentrales Element, damit das Engagement nachhaltig ist. Wir wollen es daher unseren Ehrenamtlichen ermöglichen, eigene Stärken in der Praxis anzuwenden. Ihnen soll die Gelegenheit gegeben werden, eigene Begabungen zu entdecken und sich im Rahmen unserer Organisation vielfältig auszuprobieren.

Wir wollen mehr Menschen dazu motivieren, sich lokal einzusetzen, deswegen arbeiten wir stets offen und transparent.

Unsere Vorsätze

Wir wollen Mentoring von Herzen!
Es zählt weniger, dass Mentoren in einem Schulfach Nachhilfe geben können. Wichtiger ist eine kompetente Unterstützung von Kindern und Jugendlichen. Dazu gehören Empathie, Geduld, die Fähigkeit zuzuhören und Kommunikation auf Augenhöhe. Und das kostenfrei.

Wir wollen nachhaltig auf unsere Bezugsgruppen wirken!
Unsere Arbeit soll kein Tropfen auf dem heißen Stein sein, sondern langfristige Veränderungen und Lerneffekte bewirken. Wir möchten Kindern und Jugendlichen unterstützend und beratend zur Seite stehen, um ihre Selbstständigkeit im Alltag zu fördern.
Beziehungen zu Kooperationspartnern sollen auf Dauer angelegt sein und auf lange Sicht Resultate ergeben.

Wir wollen unseren Mentoren etwas bieten!
Den ehrenamtlich Engagierten soll durch ihren Einsatz einige Vorteile geboten werden. Wir bieten ihnen nicht nur die Möglichkeit, sich selbst zu verwirklichen, sondern auch zahlreiche neue Kontakte. Zusätzlich stärken sie ihre eigenen Kompetenzen, sammeln praktische Erfahrung und erwerben Qualifikationen. Außerdem erhalten sie mit ihrem Mentee kostenlosen Zugang zu zahlreichen kulturellen Einrichtungen und Veranstaltungen.

Wir wollen gut vernetzt sein!
Es soll ein Netzwerk geschaffen werden, das allen Beteiligten etwas bringt. Zum einen wollen wir von Kooperationen profitieren, zum anderen wollen wir Partnerorganisationen selbst unterstützend zur Seite stehen. Mit Hilfe unseres Netzwerkes sollen auch die Mentees die Angebote unserer Partner nutzen können. Das Netzwerk kommt ebenso unseren Ehrenamtlichen zugute. Sie können darüber durch unsere erfahrenen Partner weitere Kompetenzen innerhalb und außerhalb des Mentorings erlangen.