Mentor:in werden heißt Spuren hinterlassen…

Als Mentor:in setzt Du Dich aktiv für Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit ein. Konkret heißt das, dass Du mit Deinem Mentee (anfangs über Nachhilfe) eine persönliche Verbindung aufbaust. Durch diese Verbindung entwickeln Du und dein Mentee langfristig soziale Kompetenzen, ihr entdeckt zusammen Talente und der Charakter wird gefördert. Keine Sorge, die Nachhilfe soll dabei wirklich nur einen kleinen Teil der gemeinsamen Zeit einnehmen. Du musst Deinem Mentee keineswegs den Weg zum Mathestudium bereiten. Vielmehr soll sie als eine Art Starthilfe für die weitere, persönliche Unterstützung der Mentees dienen und den Grundstein eurer Freundschaft legen. Du hast Lust bekommen, bei BaseMent dabei zu sein? Dann melde Dich unten über unser Anmeldeformular an, wir melden uns zeitnah bei Dir!

für Zeitsparer:innen

  • Anmeldeformular

  • Kurzinfos über Dich

  • Rückmeldung von uns per E-Mail

  • Dein:e Koordinator:in stimmt das erste Treffen mit Dir ab

  • Passende Zuteilung eines Mentees

  • Erstes Treffen mit Mentee & Koordinator:in zusammen

  • Das Match steht, die Freundschaft kann beginnen!

Hier geht’s zur Anmeldung

Deine Unterlagen

.

Mentorin Lykke

„Mein Tandem läuft mittlerweile seit über einem Jahr. In dieser Zeit habe ich viel Wissen und Erfahrung mit meiner Mentee geteilt. Aber ich wette, dass ich mindestens genauso viel von ihr gelernt habe, wie sie von mir. Für mich persönlich ist das Mentoring einfach unglaublich bereichernd.“